Wir in der Welt

Reiseberichte aus Südostasien

Schlagwort: Rạch Giá

Fähre nach Phú Quốc

Da unsere Fähre nach Phú Quốc erst um 13 Uhr geht, schlafen wir im „Kiệt Hồng Hotel“ zunächst entspannt aus und gehen anschließend entlang der Uferpromenade zur Post. Nachdem wir ein paar Postkarten eingeworfen haben und Geld abgehoben haben, setzen wir uns in ein Café voller junger Leute und trinken den ersten Kaffee des Tages.

Zurück am Hotel, das praktischerweise direkt am Fährhafen liegt, entdecken wir bereits gegen 12 Uhr unser Boot: Die „Superdong III“, ein grellweißes windschnittiges Speedboat. Wir holen unsere Kraxen aus dem Hotel und steigen ins Boot ein, nachdem wir kurz unsere Reisepässe überprüfen lassen haben. Obwohl uns die Angabe eines Inklusiv-Gepäcks von 10 kg auf dem Ticket vorher stutzig gemacht hatte, können wir unsere großen (und definitiv schwereren!) Rucksäcke unkommentiert mit hereinnehmen.

Weiterlesen

Ab zum Meer: Rạch Giá

Nach einem entspannten Frühstück begleichen wir unsere Schulden beim Vermieter und werden wie ausgemacht von zwei Mopedfahrern abgeholt. Zusammen mit ihnen setzen wir erneut mit der Fähre über, um nach Vĩnh Long zu gelangen.

Basti auf Fähre

Weiterlesen

Mittendrin im Mekong-Delta: Insel An Bình bei Vĩnh Long

Nach einer sehr erholsamen Nacht beginnt der Tag recht früh für uns: Wie am Vortag mit unserem Vermieter vereinbart, starten wir 6.30 Uhr mit vier anderen Gästen aus den USA und den Niederlanden zu dem nahegelegenen Floating Market in Cái Bè. Unser im Zimmerpreis enthaltenes Frühstück (Baguette mit Ei und Obst) ist freundlicherweise auf dem Boot serviert, sodass wir direkt beim Losfahren mit der ersten Tasse Kaffee in den Tag starten können.

Weiterlesen

© 2018 Wir in der Welt

Design von Anders NorenNach oben ↑