Wir in der Welt

Reiseberichte aus Südostasien

Schlagwort: Ho-Chi-Minh-Stadt

Zwischenstopp in Saigon und krank in Mũi Né

26.12. (Diesmal erfolgreiche!) Weiterfahrt nach Ho-Chi-Minh-Stadt

Nach einer zwar unverhofften, aber erholsamen Nacht im „DoDo Guesthouse“ in Phnom Penh werden wir wie am Vortag vereinbart mit einem Tuk Tuk von dort abgeholt und zum Reisebüro des Busanbieters gefahren. Wir geraten in strömenden Regen und klappen, nachdem wir es erst noch dankend abgelehnt haben, dann doch den Regenschutz des Gefährts herunter.

Platzregen in Phnom Penh

Weiterlesen

Busfahrt Richtung Ho-Chi-Minh-Stadt

Am Vortag haben wir in Siem Reap zwei Tickets nach Ho-Chi-Minh-Stadt gekauft, um unsere Reise in den Norden Vietnams fortzusetzen.

Also stehen wir um 5:30 Uhr auf, da uns ein Zubringerbus um 6 Uhr am Hotel einsammeln soll. Durch das Betreten des Foyers wird der Hotelchef wach, der in Hemd und Anzughose scheinbar jede Nacht auf einem Feldbett hinter dem Empfangstresen schläft.

Weiterlesen

Erster Tag im Mekong-Delta: Mỹ Tho

Von Ho-Chi-Minh-Stadt aus gibt es vielerlei organisierte Touren ins Mekong-Delta. Sowohl die mehrtägigen wie auch die Tages-Ausflüge machen dabei meist zuerst im nächstgelegenen Mỹ Tho halt.

Um den Touristenströmen, die wir vom Backpacker-Distrikt Ho-Chi-Minh-Stadts schon zur Genüge kennen, ein wenig zu entfliehen, entscheiden wir uns, nicht auf eine der organisierten Bustouren zurückzugreifen. Stattdessen wollen wir die Sache selbst in die Hand nehmen. Mỹ Tho soll dabei unser erster Stopp sein.

Weiterlesen

Jadepagode, Insidertour, Củ-Chi-Tunnel

Header
Die letzten drei Tage vergingen wie im Flug – daher hier eine kürzere, dafür umfangreich bebilderte Zusammenfassung.

Weiterlesen

Erkundungstour durch Ho-Chi-Minh-Stadt

Stadtbild
Weiterlesen

Flüge und Ankunft in Ho-Chi-Minh-Stadt

Wir sind gut in Ho-Chi-Minh-Stadt angekommen und entspannen uns gerade nach unserem ersten Tag in der Stadt in unserem Hostel.

Doch zuerst wollen wir gedanklich die Zeit um ca. 54 Stunden zurückdrehen. Wir stehen in Jena am Paradiesbahnhof, haben unsere dicken Jacken an, die Rucksäcke geschultert, der Kalender zeigt den 3. Dezember 2014 und die Uhr 12.05 Uhr. Hinter, über und unter uns liegt Schnee.

Weiterlesen

Vorabend des Abflugs

Es ist 21:40 Uhr. In einer Viertelstunde wird die Website zum Web-Check-In geöffnet und wir können uns schnell die besten Plätze reservieren. Die Rucksäcke sind gepackt. Alles steht bereit.

Weiterlesen

© 2018 Wir in der Welt

Design von Anders NorenNach oben ↑