Wir in der Welt

Reiseberichte aus Südostasien

Cameron Highlands: Endlose Teeplantagen und viel Regen

360°-Panorama in den Teeplantagen der Cameron Highlands

Mit einem über easybook.com gebuchten Bus fuhren wir von Kuala Lumpur in die auf etwa 1.500 m Höhe gelegenen Cameron Highlands. Dort erwarteten uns malerische Landschaften, steile Wanderwege und ein recht kühles, feuchtes Klima.

An einem Tag nahmen wir an einer von unserem Guesthouse in Tanah Rata vermittelten Landrover-Tour zu den typischen Sehenswürdigkeiten der Umgebung teil: es ging zu fotogenen Teeplantagen, dem auf ca. 1.800 m Höhe gelegenen Mossy Forest und zu einer Schau-Teefabrik der Firma »BOH« mit angeschlossenem Teahouse und Verkauf. Obwohl aus den verschiedenen Entwicklungsstadien der Teepflanze theoretisch Grün-, chinesischer und Schwarztee hergestellt werden können, wird in den Cameron Highlands nur die letztgenannte Sorte produziert.

Interessanterweise reicht die enorme Teeproduktion nicht einmal für den malayischen Eigenbedarf aus, sodass chinesischer Tee importiert wird und man angeblich nirgends außerhalb Malaysias den dortigen Tee kaufen kann.

Auf der Rückfahrt ließen wir uns bereits in Brinchang absetzen, aßen dort etwas und machten uns anschließend über die Wanderwege 3 und 5 auf den Weg zurück nach Tanah Rata. Unterwegs setzte der für die Region typische nachmittägliche Regen ein, sodass wir ganz schön nass in Tanah Rata ankamen.

2 Kommentare

  1. Ich bin gespannt auf die nächsten Reiseberichte – über George Town habe ich mich schon mal im Internet erkundigt. Da heißt es in einem Bericht: „Weltstadt des Essens“. Das passt!

  2. Das muss ja ein toller Ausflug gewesen sein. Äußerst interessante Vegetation (Kannengewächse ?) und die schwer begehbare „Wurzeltreppe“ – das alles zu bewältigen in der Höhenlage! Da ist Erholung angesagt!
    Vielen Dank für die wunderschönen Aufnahmen und die Reiseberichte. Bleibt gesund und seid ganz lieb gegrüßt von Oma Sigrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Wir in der Welt

Design von Anders NorenNach oben ↑